Ryanair der Zeiträuber und Delayer – oder das Flugvieh ?

wir sollten am 21.12.2018 im 23.35 Uhr von Nürnberg nach London fliegen. Das klappt fast nie. Heute rief um 23.25 ca ein Passagier aus London an, dass die Maschine noch nicht gestartet sei. Jetzt um 23.52 die erste Durchsage, dass der Flug erst im 23.50 wohl stattfindet. Den vorgezahlten stansted express versäumen wir wohl. Uber kostet 50 Pfund – vom Zeitverlust ganz abgesehen. Was sagt da die Flugaufsicht? Warum werden derartige systematische Verspätungen geduldet? Warum wird nicht die Lizenz für diese Route Ryanair entzogen. Wer macht mit bei einer Sammelklage gegen Ryanair? Wo sind die Verbraucherschutzverbände? Oder müssen wir uns als Flugvieh das gefallen lassen?